Presse

Rot-Gold Sögel mit 3-fach Aufstieg

12.09.2013 Eigenbericht
von links nach rechts
Martin Knipper, Daniel Kleine, Daniel Schwarte, Holger Hukelmann (Herren 30)
Lisa Osterloh Christiane Kohnen, Anne Telkmann, Anke Völker, Lisa Jellinghaus (Damen)
Daniel Feldhaus, David Wydrinna, Arne Kulkmann, Felix Scheper, Timo Osterloh (Herren)
 

Herren 30 in der Verbandsliga

 
Der Tennisverein Rot-Gold Sögel konnte am vergangenen Wochenende das  erfolgreichste Punktspieljahr seiner Vereinsgeschichte  abschließen.
Die 1. Herrenmannschaft des Vereins mit Arne Kulkmann, Felix Scheper, Daniel Feldhaus, Timo Osterloh und David Wydrinna besiegte am letzten Spieltag das punktgleiche Team aus Neuenhaus mit 4:2 und konnte damit erstmalig den Aufstieg in die Verbandsklasse erreichen.
 
Auch die Damen-Mannschaft konnte  zeitgleich den Aufstieg in die Bezirksliga perfekt machen. Mit 5 Siegen und 27:3 Punkten konnten Lisa Osterloh, Lisa Jellinghaus, Anne Telkmann, Marita Haarmann, Anke Völker und Christiane Kohnen am letzten Spieltag die punktgleichen Damen aus Fehndorf klar mit  5:1 besiegen und wurden damit ungeschlagen Meister.
Bereits eine Woche zuvor konnte die 1. Herren 30 den Aufstieg in die Verbandsliga feiern. „Noch nie hat eine Sögeler Mannschaft so hoch gespielt und wir sind sehr stolz“, so Vereinsvorsitzender Markus Kohnen, „ ohne unsere Börgeraner Tennisfreunde wäre das nicht möglich gewesen.“ Holger Hukelmann und Daniel Schwarte aus Börger sowie Martin Knipper, Daniel Kleine und Alex Laumann aus Sögel konnten nach Siegen über Bösel, Lorup, Westrhauderfehn, Oldenburg, Meppen und Wilhelmshaven mit 12:0 Punkten den Meistertitel sichern.    
„Die momentane Leistungsdichte im Verein und die hohe Motivation- und Spielbereitschaft aller Medenspieler  hat in diesem Jahr einfach Spaß gemacht“ so die 2. Vorsitzende Anne Telkmann, „ in der Woche waren die Plätze abends voll belegt und Mannschafts-und auch Hobbyspieler kamen auf ihre Kosten. Daran wollen wir in Zukunft weiter anknüpfen.“