Presse

Protokoll der Mitgliederversammlung vom 08.03.2014

08.03.2014 Eigenbericht

Beginn: 20.05 Uhr
Anwesende: siehe Anwesenheitsliste

TOP 1 Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

Markus Kohnen begrüßt alle Anwesenden; besonders Frau Irmgard Welling als Vertreterin der Gemeinde Sögel.
Nach §6 der Satzung ist die Versammlung trotz der geringen Beteiligung beschlussfähig.

TOP 2 Genehmigung der Tagesordnung

Die Tagesordnung wird genehmigt.

TOP 3 Verlesen und Genehmigung des Protokolls vom 8.3.2013

Das Protokoll der Mitgliederversammlung vom 08.03.2013 liegt in zweifacher Ausfertigung zur Einsichtnahme aus. Es wird in wesentlichen Teilen vorgelesen und nach einer Namenskorrektur genehmigt.

TOP 4 Berichte aus dem Vorstand

a) des Vorsitzenden

Der Verein hat zur Zeit 205 Mitglieder.
Markus Kohnen berichtet über die bereits erledigten Vorhaben, die bei der Mitgliederversammlung 2013 angekündigt wurden:
Der Bouleplatz wurde fertiggestellt und im April 2013 im Rahmen der Saisoneröffnung mit vielen Ehrengästen eröffnet.
Die Steinmauer am Centre-Court wurde neu aufgemauert und die Duschen konnten renoviert werden. Das Pumpenhaus wurde dank der Initiative von Herrn Bernd Knipper senior erneuert.
Noch nicht renoviert werden konnte die Heizungsanlage.
Markus Kohnen bedankt sich besonders bei der Gemeinde Sögel, die mit einem großzügigen Zuschuss zu der positiven Situation des Vereins beigetragen hat.
Für das Jahr 2014 sind einige Neuanschaffungen an Mobiliar für das Haus und die Terrasse geplant.
Im Jahr 2013 beteiligte sich der Verein an der Aktion „Deutschland spielt Tennis“ mit einem Gutschein für kostenloses Schnuppertraining.
An der Schultennis-AG nehmen zur Zeit 17 Kinder teil, die von Thomas Grzenkowicz, seit kurzem unterstützt von Arne Kulkmann, betreut werden.
Der Youngster Cup, der zwölf Jahre auf unserer Anlage durchgeführt wurde, fiel leider wegen mangelnder Beteiligung aus (zeitgleich andere Turniere).
Das Schleifchenturnier mit Sommerfest am 10./11. August war aufgrund der guten Organisation durch die Damenmannschaft ein großer Erfolg.
Im Sommer 2013 hatte der Tennisverein die Vorstände von Sigiltra Sögel, Reit- und Fahrverein sowie dem Schützenverein eingeladen. Es fand ein ausgiebiger und intensiver Gedankenaustausch statt.
2014 lädt der Reitverein zu diesem Treffen ein.
Es ist beabsichtigt, den Sportlerball gemeinsam mit Sigiltra Sögel wieder aufleben zu lassen.
Die neue Homepage ist eingerichtet.
Mit Unterstützung der Feuerwehr konnten hervorragende Aufnahmen von der Tennisanlage erstellt werden.
Markus Kohnen bedankt sich bei Martin Knipper, Frank Jellinghaus und Benjamin Laumann für die Einrichtung und Weiterführung der Homepage.
Das Jahr 2013 war das in sportlicher Hinsicht bisher erfolgreichste Jahr des Tennisvereins.
Einige Mannschaften konnten aufsteigen. Besonders erfolgreich war die Herren 30 Mannschaft, die zusammen mit Spielern aus Börger in die Verbandsliga aufgestiegen ist.

b) des Sportwartes

Björn Stephan berichtet von den sportlichen Aktivitäten der Erwachsenen.
Das Mitternachtsturnier 2013 war gut besucht.
Das geplante LK-Turnier im April musste wegen der lang anhaltenden schlechten Witterung abgesagt werden.
Ende April fand ein Trainingslager der Herren in Kroatien statt.
An den Punktspielen nahmen 2013 fünf Mannschaften teil:
eine Herrenmannschaft, drei Herren30 Mannschaften und eine Damenmannschaft.Drei dieser Mannschaften sind in die nächst höhere Spielklasse aufgestiegen.
Das Schleifchenturnier war gut besucht. Den Sieg sicherten sich Ben Schomaker/Sergej Pfening vor Christian Benten/Jens Giesecke. Dritte wurden Timo Jautz/Timo Borgmann.

Vereinsmeister 2013 sind:

Herren 1. Daniel Feldhaus 2. Daniel Schwarte
Herren Doppel: 1. D. Kleine/D. Schwarte 2. T. Osterloh/A. Kulkmann
Damen: 1. Lisa Jellinghaus 2. Marita Haarmann
Mixed 1. L. Jellinghaus/T.Osterloh 2. Chr. Kohnen/L.-O.Tolkmitt

Ende Dezember fand erneut ein LK-Turnier statt – leider mit geringer Beteiligung.

c) der Jugendwartin

Maria Scheper berichtet, dass zur Zeit 40 Kinder im Training betreut werden,
An den Punktspielen nahmen drei Mannschaften teil.
Die Midcourt Mannschaft der Mädchen konnte in ihrer Staffel siegen und nahm am Ems-Vechte Pokal teil.
Die Junioren B spielten in der Winterrunde mit.

Es wurde ein Schleifchenturnier für die Jugendlichen, eine Nikolausfeier, sowie eine Ferienpassaktion durchgeführt.
Die Ems-Vechte Region stellte einen Anhänger für Low-T-Ball Turniere zur Verfügung, der beim Verein von allen Schulen der Samtgemeinde ausgeliehen werden kann.

Am 15. März 2014 findet in Papenburg eine Veranstaltung der Hamburger Ballschule statt, an der Maria Scheper und Claudia Schuckenbrock teilnehmen werden.
Maria Scheper bedankt sich bei Claudia Schuckenbrock, die sehr viel Zeit in die Betreuung der Kinder und Jugendlichen investiert, sowie bei den Eltern, die die Kinder bei den Punktspielen betreuen.

d) der Frauenwartin

Claudia Unglert berichtet über ein Doppelturnier der Damen, zu dem auch die Tennisspielerinnen aus Lähden eingeladen waren.
Ein Spieleabend fand im November statt.
Das Masters Turnier 2013/2014 endet Ende März. In diesem Jahr sind 10 Mannschaften beteiligt. 2013 war das Frauentennis am Dienstagabend in der Regel gut besucht.

Claudia Unglert bedankt sich bei Helena Gehrs, die viele Preise bei den Turnieren zur Verfügung stellt; sowie bei Benjamin Laumann, der für die Veröffentlichung der Ergebnisse des Masters-Turniers auf der Homepage verantwortlich zeichnet.

e) des Kassenwartes

Eberhard Gehrs erläutert die Zahlen (siehe Anlage). Bei der Gegenüberstellung der Einnahmen und Ausgaben ergab sich ein Überschuss von 1743,83 €.

Jens Giesecke schlägt vor, durch eine Neuregelung des Mietvertrages (nicht Warmmiete, sondern verbrauchsgerechte Abrechnung des Energieverbrauchs) Kosten für den Verein einzusparen.

Werner Lohmann bestätigte die ordnungsgemäße Kassenführung. Auf Antrag wird der Kassenwart einstimmig entlastet.

TOP 5 Entlastung des Vorstands

Werner Lohmann beantragt die Entlastung des Vorstandes. Die Versammlung stimmt dem Antrag einstimmig zu.

TOP 6 Neuwahlen

Irmgard Welling dankt, auch im Namen des Samtgemeindebürgermeister Günter Wigbers, dem Vorstand und besonders Markus Kohnen für das Engagement und die gute Jugendarbeit. Die

Wahlen der Vorstandsmitglieder erbrachten folgende Ergebnisse:

  1. Markus Kohnen wird mit einer Enthaltung zum 1. Vorsitzenden gewählt.
  2. Lisa Jellinghaus wird mit einer Enthaltung zur Sportwartin gewählt.
  3. Claudia Unglert wird mit einer Enthaltung zur Frauenwartin gewählt.
  4. Claudia Schuckenbrock wird mit einer Enthaltung zur Jüngstenwartin gewählt.
  5. Björn Stephan wird mit einer Enthaltung zum Kassenwart gewählt.

Markus Kohnen bedankt sich bei Björn Stephan für die langjährige Tätigkeit als Sportwart. Eberhard Gehrs wird mit einem Präsent als Kassenwart verabschiedet. Er bleibt dem Vorstand als Beisitzer erhalten.

TOP 7 Vorlage des Haushaltsplans 2014

Die Einnahmen für 2014 sind mit 38.250 € etwas geringer veranschlagt. Auf der Ausgabenseite sind 38.850 € vorgesehen, so dass eine leichte Unterdeckung zu verzeichnen ist.
Die vorgesehene Erneuerung der Heizungsanlage muss aus Zuschüssen und Spenden finanziert werden.
Rücklagen müssen für Reparaturen und die Instandhaltung der Plätze bereitgehalten werden.
Der Haushaltsplan wird einstimmig genehmigt.

Markus Kohnen verabschiedet den langjährigen Kassenprüfer Werner Lohmann mit einem kleinen Präsent,

Als neuer Kassenprüfer wird Timo Osterloh mit einer Enthaltung gewählt, der gemeinsam mit Alexander Laumann die Prüfung der Kasse durchführen wird.

TOP 8 Verschiedenes, Wünsche und Anregungen

Annette Jellinghaus dankt dem Vorstand für die geleistete Arbeit im Jahr 2013.

Ende: 21.15 Uhr