Presse

Generalversammlung 2016

01.04.2016 Eigenbericht
Tennisverein „Rot-Gold-Sögel“ begeht 90jähriges Jubiläum
 
   Erfolgreicher Start für neuen Trainer
 
2015 war für den Tennisverein „Rot-Gold-Sögel“ ein Jahr der Veränderung.
Nach 13 Jahren erfolgreicher Trainertätigkeit ist Thomas Grzenkowicz in den wohlverdienten Ruhestand gegangen. In seinem Bericht wies Vorsitzender Markus Kohnen darauf hin, dass der Verein sehr froh darüber ist, dass der Übergang zum neuen Trainer Arne Kulkmann reibungslos verlaufen ist.
Die gesamte Jugendarbeit liegt jetzt in den Händen von Arne Kulkmann (Trainer) und Timo Osterloh (Jugendwart), die schon über 20 Jahre dem Verein als aktive Spieler angehören. So wurde u.a. ein Low-T-Ball Turnier der Bernhardschule mit über 300 Kindern organisatorisch begleitet  und auch das neue Angebot für einen Tennis-Schnupperkurs wird gut angenommen.
Der gesamte Vorstand sicherte diesem jungen Team für die Zukunft die volle Unterstützung zu.
In seinem Bericht über das vergangene Jahr wies Vorsitzender Markus Kohnen auf die zahllosen, freiwilligen Arbeitsstunden der Mitglieder hin, so dass die gesamte Anlage für die nächste Saison gut gerüstet ist. So ist u.a. das Gerätehaus völlig renoviert worden, wobei sich Bernd Knipper  in besonderem Maße engagiert hat.  Persönlich  bedankte er sich noch mal bei allen Vorstandsmitgliedern, die viel private Zeit für den Verein geopfert haben. Auch der  Gemeinde sprach Kohnen für ihre Unterstützung seinen Dank aus.
Die Pressearbeit wird Klaus Kulkmann als freier Mitarbeiter übernehmen.
 
Besonders erfreulich ist, dass aufgrund verschiedener Aktionen wie „Deutschland spielt Tennis“, Ferienpassaktion sowie die Kooperation mit der Bernhardschule die Zahl der Vereinsmitglieder nach Jahren der Stagnation wieder ansteigt.
Sport- u. Jüngstenwartin sowie der Sportwart berichteten über die erfolgreiche Teilnahme ihrer Mannschaften in den verschiedenen Meisterschaftsklassen. Besonders erwähnenswert  ist die Bildung einer neuen 3.Herren 30 Mannschaft aus Neumitgliedern.
 
Als besonderes Ereignis - aber auch als Herausforderung - wird das 90jährige Bestehen des Vereins angesehen. Dies soll im Rahmen des Schleifchenturniers am 6. August mit Live-Musik und weiteren Attraktionen begangen werden. Ein Festausschuss wird in Kürze seine Arbeit aufnehmen.
 
Bei den Vorstandswahlen kam es zu zwei Veränderungen. Björn Stephan als Kassenwart und Claudia Schuckenbrock als Jüngstenwartin legten nach langjähriger Mitarbeit ihr Amt nieder. Markus Kohnen bedankte sich im Namen des Vereins für ihre erfolgreiche Tätigkeit. Alexander Laumann (Kassenwart) und David Hevicke (Jüngstenwart) komplettieren jetzt den Vorstand. 
Die weiteren Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt.
Zum Abschluss der Generalversammlung wurden die Sieger der letzten Vereinsmeisterschaften geehrt.
 
Vorstand des TV Rot-Gold-Sögel (2016)
 
v.l.: Claudia Unglert ( Frauenwartin), Eberhard Gehrs (Beisitzer), Anne Telkmann (2.Vorsitzende), Alexander Laumann (Kassenwart), Martin Knipper (stellvertr. Sportwart), Lisa Jellinghaus (Sportwartin), Maria Scheper (Beisitzerin), Timo Osterloh (Jugendwart), Julia Beimesche (Schriftführerin), Markus Kohnen (Vorsitzender)
nicht im Bild: David Hevicke
 
 
 
 
 
 
Vereinsmeisterschaft des TV Rot-Gold-Sögel
 
Die diesjährigen Vereinsmeisterschaften des fanden im Laufe der letzten Saison nach 
einem neuen Modus statt.
Es wurden nicht mehr alle Spiele an einem Wochenende ausgetragen, sondern die einzelnen Spielpaarungen konnten die jeweiligen Spieler innerhalb einer  bestimmten Frist  selbst
vereinbaren. Lediglich die Finalrunde fand an einem festgesetzten Termin statt. 
 
Dabei kam es zu folgenden Ergebnissen:
 
Damen 50 Doppel: 1. Christel Tüpker/Rita Haarmann
2. Irene Ridders/Elisabeth Jautz
 
Mixed 50: 1. Irene Ridders/Klaus Ridders
2. Heiner Wellenbrock/Elisabeth Jautz
 
Mixed: 1. Timo Osterloh/Lisa Osterloh
2. Arne Kulkmann/Anke Völker
 
Herren Doppel: 1. Arne Kulkmann/Timo Osterloh
2. Martin Knipper/Alexander Laumann
 
Herren Einzel: 1. Arne Kulkmann 
2. Felix Scheper
 
 

Übergabe der Vereinsmeisterpokale

 

v.l.: Markus Kohnen, Arne Kulkmann, Irene Ridders, Lisa Osterloh, Timo Osterloh, Martin Knipper