Presse

Teilnehmerrekord beim diesjährigen Schleifchenturnier des TV Rot-Gold Sögel

25.07.2019

Bei strahlendem Sonnenschein fand das diesjährige Schleifchenturnier des TV Rot-Gold statt.

 

Über 70 Teilnehmer (Jugendliche und Erwachsene) hatten sich angemeldet. Um alle Spiele durchführen zu können, begannen die Jugendlichen bereits am Samstagvormittag mit ihrem Turnier. Sogar für die Kleinsten (bis 7 Jahre) gab es einen Wettbewerb (Low-T-Ball). 

 

 

 

Am Nachmittag stiegen dann auch die Erwachsenen ein. Vor jedem Spiel wurde jeweils ein neuer Doppelpartner zugelost, so dass sich immer wieder neue Doppelpaarungen ergaben. Beim Schleifchenturnier ist der Wettkampfgedanke zweitrangig, der Spaß am Tennisspiel steht bei allen im Vordergrund. 

 

 

Selbstgebackener Kuchen, Obst, Kaffee und Säfte standen für die nötige Stärkung bereit. 

 

 

Am Samstagabend fand dann auch traditionsgemäß das Sommerfest statt, wobei gute Musik, kühle Getränke und Leckeres vom Grill nicht fehlen durften.

 

 


Für die sich am Samstag qualifizierten SpielerInnen ging das Turnier am Sonntagvormittag weiter. Die Doppelpaarungen setzen sich für den Rest des Turniers nun jeweils aus einem      A-Spieler und einem B-Spieler zusammen. 
Am Nachmittag standen nach packenden Spielen - bei inzwischen hochsommerlichen Temperaturen – die Sieger fest. 
Die Siegerehrung nahm Vereinsvorsitzender Markus Kohnen vor. Zunächst bedankte er sich besonders beim Organisationsteam mit Lisa Jellinghaus, Anne Telkmann, David Hevicke, Timo Osterloh und Max Steuber für den reibungslosen Ablauf des gesamten Turniers.

Im Finale konnten sich Klaus Ridders/Arne Kulkmann gegen Stefanie Misgeld/Martin Knipper durchsetzen.

Den dritten Platz belegten Lisa Jellinghaus/Timo Jautz.

 

Die Sieger erhielten den mit Bier gefüllten Stiefel, wobei auch jeder anwesende Spieler einen kräftigen Schluck nehmen konnte.

Text/Foto: K.Kulkmann